Das sind wir

 

Seit 1998 besteht das studentische Projekt "Kinder-Umwelt-Gesundheit" (KUG) an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Die Projektgruppe wird aus StudentenInnen des Studiengangs Gesundheitsförderung/ -management am Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen, unter der Leitung von Dr. Thomas Hartmann, Professor für Gesundheits- und Humanökologie, gebildet. Das Projekt beschäftigt sich mit der ökologischen Gesundheitsförderung für Kinder im Sinne der Ottawa-Charta der WHO von 1986.

Projektstudium
Ein Bereich im Verlauf des Studiums zum/zur Diplom-GesundheitswirtIn ist die praktisch orientierte Arbeit in einem dreisemestrigen studentischen Projekt.

Gesundheitsförderung
"Gesundheitsförderung zielt auf einen Prozess, allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung über ihre Gesundheit zu ermöglichen und sie dadurch zur Stärkung ihrer Gesundheit zu befähigen" (Ottawa Charta der WHO, 1986).
Gesundheitsförderung stellt dabei einen sozialen Prozess dar, der überwiegend in der Arbeits- und Wohnwelt der Menschen, im Erziehungs- und Bildungssystem sowie im Freizeitbereich zu organisieren ist.

KUG II                                                                                  

Pressemitteilung Flyer Projekt "Kinder-Umwelt-Gesundheit" (PDF-Datei 226 KB)

KUG III

Oben: Katja Mann, Martin Harm, Daniela Graß, Anne Böttcher

Mitte: Kristin Bretschneider, Nicole Eggeling, Claudia König, Silvana Bothe

Unten: Annika Rümmler, Dinah Köhler, Rebecca Ratzek, Susan Müller

Fehlend: Nicole Falkenberg, Birte Maaßen-Wehrmacher